Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.
Solidarisch, Unabhängig,
Sozial, International

Frauengruppen

Haben Sie Interesse an einer Gruppe und möchten Sie
zum ersten Mal kommen?
Dann melden Sie sich bitte vorher an (030 - 78 95 93 94).
Die hier angegeben Termine können noch verändert oder auch ergänzt werden!

Suchen Sie für Ihre Gruppe ein neues Zuhause?
Oder möchten Sie vielleicht eine neue Gruppe anregen?
Anfragen und Vorschläge bitte an susiprogramm(at)aol.com.

"Madalena Anastácia" – Theater der Unterdrückten für Schwarze Frauen
...treffen sich mit Uriara Maciel

Mittwoch, 13.09., 18.00 – 21.00 Uhr sowie zur Premiere am 11.07.

"Welcome Mamas – Patinnen"
... treffen sich mit Julia Zehavi (mehr Infos hier)

(Sommerpause im Juli und August)
Fragen + Anmeldungen: patinnen(at)welcome-mamas.org 

"Ghamsu" – Berliner Mädchen mit ghanaischen Verwandten
... treffen sich mit Margaret Eshun

Samstag, 01.07. + 02.09., 14.00 Uhr

Iranerinnen
...treffen sich mit Azar Mansour

Freitag, 14.07. + 11.08. + 08.09., 16.00 Uhr

"Nesabudka": Russischsprachige Seniorinnen
... treffen sich mit Larissa Makeeva und Karine Wisbar

Mittwoch, 19.07. + 20.09., 14.00 – 17.00 Uhr

"Poloneski" - Polnische Frauen
... treffen sich mit Gabriela Swierczynska

Dienstag, 19.09., 17.00 Uhr

"Flor de Pino" - Spanischsprachige Frauen
...treffen sich mit Lila Rivera

Freitag, 21.07. + 15.09., 16.00 Uhr

Vietnamesische Frauen
... treffen sich mit Nguyen Thi Hien

Sonntag, 16.07. + 19.08. + 16.09.
(s.a. "Veranstaltungen")

Ladies Corner. Indische Frauen und andere interessierte Frauen
... treffen sich mit Sushila Sharma-Harque

Samstag, 29.07. + 26.08. + 30.09., 15.00 Uhr

Interkulturelle Freizeitgruppe
... trifft sich mit Berrin Önler und Hanna Knackstedt

Dienstag, 18.07. + 15.08. +19.09., 10.30 – 13.00 Uhr
Frauen mit langer Lebensgeschichte und unterschiedlichen Hintergründen treffen sich zur Erkundung der Kulturorte in Berlin.

Teilnehmerinnen unseres Austauschprojekts
... ...treffen sich mit Annette Trost

„Den Europäischen Friedensraum sichern. Aus den Biografien lernen.“ (Ein Projekt in Kooperation mit eFKA; gefördert aus dem EU-Programm Erasmus+ / Lernmobilität von Einzelpersonen, Juli 2015 - Juni 2017). Hier findet Ihr Berichte.
(Termine bitte erfragen.)