Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.
Solidarisch, Unabhängig,
Sozial, International

Inlandsprojekte:

  • "Kulturschock" (Schulprojekt, 1991)

  • Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I. (seit 1991)

  • "Das Dritte Auge" (Kinder-Video-Projekt, 1991-92)

  • Mädchen-Freizeitprojekt. "ZORA" (1993 -96)

  • Tina-Modotti-Archiv (März '95 - 2016; das Archiv befindet sich jetzt in Bonefro, Italien)

  • "Frauentalente" (Bildungs- und Integrationsprojekt in Kooperation mit Frauengruppen in Norwegen und Frankreich; 1998)

  • PANAMERICA (Informationsdienst für LateinamerikanerInnen, seit 1999)

  • KolumbianerInnen im Land Brandenburg - Hilfe zur Selbsthilfe (2001)
  • Festival "Das Wohnzimmer": Junge Künstlerinnen mit familiären Wurzeln in mehreren Ländern (2007)

  • Fachtagung "Kultursensible Psychologische Beratung und Psychotherapie für in Berlin lebende Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund: Ein dringender Handlungsbedarf" (2009, in Koop. mit der „BERLINER INITIATIVE: Psychologische und psychotherapeutische Versorgung von Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund in Berlin“)

  • „Friedenshüterinnen" (Ein Austauschprojekt mit der polnischen Frauenorganisation eFKa zum Thema „Der 2. Weltkrieg und seine Spätfolgen“; bei S.U.S.I. bildete sich im Rahmen des Projekts die Frauengruppe "Töchter von Kriegseltern"; 2013 - 2015)

  • „Den Europäischen Friedensraum sichern. Aus den Biografien lernen.“ (Ein neues Projekt in Kooperation mit eFKA; gefördert aus dem EU-Programm Erasmus+ / Lernmobilität von Einzelpersonen, Juli 2015 - Juni 2017). Hier findet Ihr Berichte.
  • "Die eigenen Stärken wiederfinden und weiterentwickeln, Perspektiven schaffen" (Ein Projekt zur Unterstützung von Frauen mit Fluchterfahrungen, gefördert mit Projektmitteln des Paritätischen „Empowerment für Flüchtlingsfrauen“ / der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, April - Dezember 2016).

  • Veranstaltungsreihen zu aktuell-politischen Themen
zurück